Astronomie

UNSERE GALAXIE: Die Milchstrasse

Seitdem Menschen den Nachthimmel beobachten, ist ihnen die Milchstrasse, unsere Galaxis, bekannt, die sich als helles, wolkiges Band über den gesamten Sternenhimmel zieht und welche die Heimat unseres Sonnensystems darstellt.

So wurde auch schon im Altertum die Vermutung aufgestellt, dass die Erscheinung der Milchstrasse vom Licht unvorstellbar vieler, weit enfernter Sterne erzeugt wird, die man mit blossem Auge lediglich als kleinste Lichtpunkte ausmachen kann. Mit Erfindung der Teleskope wurde diese Mutmaßung auch bestätigt. Heute kann sich jeder mittels Verwendung eines guten Feldstechers selbst davon überzeugen, dass sich beim Blick durch die Optik die Milchstrasse in Abertausende feinster Lichtpunkte auflöst, welche allesamt ferne Sonnen in den Tiefen des Weltalls bilden.

 

Schaut man in einer wolkenfreien Nacht in den Himmel, scheinen die Sterne erstmal zufällig am Himmel verteilt zu sein.Wenn Du Dich an einem dunklen Ort ohne Lichtverschmutzung befindest, wirst Du jedoch, sobald sich Deine Augen an die Dunkelheit angepasst haben, ein nebliges, wolkiges Band quer über den Himmel laufen sehen. Das ist unsere Galaxie, wir nennen sie die „Milchstraße“. Und tatsächlich sieht es fast so aus, als hätte jemand Milch am Himmel verschüttet…

Das Wort „Galaxie“ leitet sich von dem Namen „Milchstraße ab, denn das griechische Wort „galaxias“ heißt in etwa so viel wie „der

So hell wie auf diesem Foto sieht man die Milchstraße leider nicht, sie ist mit bloßem Auge viel schwächer. Die dünnen Linien sind ein Koordinatennetz und später hinzugefügt worden, sie gibt es am Himmel natürlich nicht…

Schaut man sich das milchige Band nun mit einem Fernglas an, löst es sich in einzelne Sterne auf. Und das ist auch schon des Rätsels Lösung: Hier hat niemand Milch am Himmel verschüttet, dieses wolkige Band am Himmel besteht in Wirklichkeit aus Millionen von Sternen! Man geht heute davon aus, dass sich in einer Galaxie 100 Millionen Sterne und mehr befinden.

Sterne sind also nicht wahllos am Himmel verstreut, sie sammeln sich durch ihre Masse und Anziehungskraft und bilden dabei große Haufen von Sternen. Ist eine Galaxie also ein länglicher Sternhaufen, der wie ein langes Band aussieht?

© 2017
Storefront gestaltet von .